SPORTS / HOW TO START

Heute dreht sich alles rund ums Thema Sport und wie Ihr es schaffen könnt aktiv zu werden.
Kurz vorneweg. Ich habe zu jeder Zeit immer irgendwie Sport betrieben. Sei es Ballett, Jazz, joggen oder snowboarden. Getanzt habe ich eigentlich schon immer - so fühlt es sich zumindest an. Mit dem joggen habe ich vor ca. 4 Jahren angefangen - das habe ich mal mehr, mal weniger regelmäßig gemacht. Snowboarden ist und bleibt für mich ein fester Bestandteil in meinem Leben. Wenn der Winter kommt, dann wird geboardet. Punkt.
Und währenddessen habe ich immer noch Workouts zu Hause gemacht.

Wie motiviere ich mich zum Sport machen?
1. Instagram. Ich lasse mich gerne von anderen Sportlern auf Instagram inspirieren. Stöbere durch verschiedene Accounts und schaue mir an, wie andere sich fit halten. Oft findet sich auch ein Vorbild. Such dir ein, zwei Bilder raus, die zeigen, wie du gerne sein würdest und arbeite darauf hin.
2. Sportklamotten. Diese sind für mich eine riesige Motivation. Wenn man sich neue, schöne Sportklamotten kauft, hat man gleich viel mehr Lust sich zu bewegen. Insgesamt fällt es mir dadurch viel leichter mich aufzuraffen. Kauf dir einmal ein gutes paar Laufschuhe und ich kann dir versprechen, es wird sich lohnen. 
3. Musik. Wenn wir jetzt mal vom laufen (damit ist joggen gemeint) ausgehen, dann brauche ich Musik. Ich laufe nicht um gemütlich die Natur zu genießen. Ich laufe um mich auszupowern. Dabei spielt Musik eine große Rolle. Such dir im voraus ein paar gute Songs raus, die dich richtig in Schwung bringen. So fällt dir das laufen viel leichter und es macht auch noch spaß. 
4. Gleichgesinnte. Such dir eine Freundin, deinen besten/festen Freund oder deine Mama als Trainingspartner.  Zusammen geht alles viel leichter. Tauscht euch aus, trainiert zusammen und meistert Höhen und Tiefen gemeinsam. Zu zweit wird der Spaß auf jeden Fall maximiert. Ich habe öfters mit meinem Bruder trainiert und muss sagen, dass ich dadurch bessere Ergebnisse erziele, da ich nicht so schnell aufgebe. Auch mit meinem besten Freund kann ich super zusammen sport machen. Sei es das laufen oder workouts. Ich finde es toll seine Tiefpunkte und auch Erfolge mit jemandem teilen zu können. 

Wieso sollte ich es durchziehen?
1. Erfolge. Ein Grund dran zu bleiben, machen bei mir die Erfolge aus. Sobald man einen Unterschied sieht, möchte man automatisch weiter machen. Die Qual hat man also nur am Anfang. Dafür heißt es den inneren Schweinehund überwinden und dran bleiben. Sag dir immer wieder, wofür du es machst und gib nicht auf. Sobald man aufgegeben hat, fällt es viel schwerer wieder an zu fangen. Also bloß dran bleiben!!! Ich sage mir immer, wenn ich mal wirklich keine Lust habe, mache ich lieber eine kurze Jogging Runde, als gar nichts zu machen. Es lohnt sich, denn danach fühlt man sich so viel besser.
2. Energie. Seit ich regelmäßig sport mache, merke ich, dass ich viel mehr Energie im Alltag habe. Ich bin fitter, fühle mich in meiner Haut wohler und vor allem ist mein Immunsystem so stark wie nie zu vor. Ich bin kaum mehr krank. Ist das nicht cool? Schon allein deswegen lohnt es sich.
Shoes: Nike Zoom Fly 2 // Shirt&Sports Bra: H&M // Shorts: Nike
SHARE:

Kommentare

  1. Wow, das Foto mit der Aussicht ist hammer! :)

    AntwortenLöschen
  2. Klingt sehr vernünftig! Sollte ich mir mal zu Herzen nehmen :)<3

    Alles Liebe,
    Lily von

    lilyswelt.blogspot.ch

    AntwortenLöschen

© .M I N T M A R Y. | All rights reserved.
Blogger Template Created by pipdig